Kann unter der Einnahme von Ospolot® gestillt werden?

Sultiam, der Wirkstoff von Ospolot®, geht in die Muttermilch über. Mögliche Auswirkungen auf den Säugling sind nicht bekannt. Daher darf während der Einnahme von Ospolot® nicht gestillt werden.

 

Informationen zum Thema "Epilepsie und Kinderwunsch" finden Sie auch in unserer gleichnamigen Patientenbroschüre, welche Sie kostenlos direkt über die Homepage www.desitin.ch oder telefonisch unter 061 926 60 10 beziehen können.

back