Wie ist die Wirksamkeit der "Pille" bei gleichzeitiger Einnahme von Ospolot® einzuschätzen?

Obschon für Sultiam, den Wirkstoff von Ospolot®, bisher keine Wechselwirkungen mit der "Pille" bekannt sind, wird Ihre Ärztin/ Arzt entscheiden, ob die "Pille" die für Sie am besten geeignete Empfängnisverhütung ist oder ob alternative Verhütungsmethoden in Frage kommen.


Eine Reihe von Medikamenten gegen Epilepsie können die Wirksamkeit der "Pille" (= orale bzw. hormonelle Kontrazeptiva) durch einen vermehrten Abbau deren Inhaltsstoffe (Östrogene und Gestagene) herabsetzen. Ein sicherer Empfängnisschutz durch die "Pille" ist in diesen Fällen also nicht gewährleistet. Für Sultiam, den Wirkstoff von Ospolot®, sind solche Wechselwirkungen bisher nicht bekannt. Trotzdem kann nur Ihr Arzt/ Gynäkologe entscheiden, welches die für Sie am besten geeignete Verhütungsmethode ist.

back